Gießener-Kreidekreise

F.A.Q.

Ist die Kreidekreis-Arena eine politische Veranstaltung?

Nein, zwar ist das Projekt durch eine Demonstration (Nachttanzdemo 2020) und eine nachfolgende Petition angestoßen worden, aber die Kreidekreise selber sind politisch neutral und dienen alleine den kulturellen Bedürfnissen aller Einwohner Gießens.

Wer profitiert ?

Solange nichts veranstaltet werden kann, profitiert nur die Verleihfirma für Dixie-Toiletten von der städtischen Förderung, die uns ja in die Lage versetzen soll, flexibel und schnell zu reagieren sobald die Umstände passen. Außerdem erhält das Polizeipräsidium Mittelhessen eine kleine Pacht aus derselben Förderung und das Gelände ist durch den AStA der JLU versichert. Sobald etwas veranstaltet werden kann, haben wir durch das spezielle Arrangement dafür gesorgt, dass alle Eintrittsgelder und Überschüsse aus der berührungsfreien Gastronomie alleine den auftretenden Künstlern und Kulturarbeitern zu Gute kommen werden. Dabei sorgen wir dafür, dass alle Einkünfte für die Künstlersozialkasse anrechenbar sind. Ein Teil der Einnahmen wird aber an die GEMA abgeführt werden müssen, wenn die Voraussetzungen für GEMA-freie Aufführungen nicht vorliegen.

Kann ich selber ein Konzert organisieren ?

Ja, aber auf eigene Rechnung und unter den Bedingungen des Kreidekreiskonzeptes. Das bedeutet, es muss ein angemeldetes Gewerbe und Steuernummer vorliegen und die Veranstaltung muss selbsttätig bei der GEMA angemeldet und abgerechnet werden. Die Buchungen müssen über dieses Portal durchgeführt werden und die Bedingungen des Kreidekreiskonzeptes vollumfänglich erfüllt werden.

Wer interpretiert die Regeln ?

Wir haben ein sehr feingliedriges Konzept erstellt, das darauf abzielt, das jeweils günstigste Umfeld für kulturelle Veranstaltungen möglich zu machen, das rechtlich darstellbar ist. Durch die Konzeptionierung ist es dann aber auch so, dass das was genehmigt wird auch ein Maximum darstellt und nicht weiter interpretiert werden kann. Wenn also erst einmal eine Genehmigung vorliegt, gibt es zu den darin festgelegten Auflagen keinen Spielraum mehr und die Regeln müssen so befolgt werden, wie sie dort nieder gelegt sind.